Neubau Kindertagesstätte Wurzner Straße 24-30, Leipzig

Bauherr: Besir Kahraman,
Eisenbahnstraße 110, 04315 Leipzig
Nutzung: Kindertagesstätte 1-6 Jahre, 202 Kinder
BGF / BRI: 2.420 m2 / 9.370 m3
Kosten: ca. 3.165.000 Euro brutto (KG200+700)
Bauzeit: voraus. Dez. 2013 – Dez. 2014
Leistung: LP 1-4

Der dreigeschossige Neubau fungiert städtebaulich gesehen als kompletter Blockrandschluss. Er schottet so den großzügigen Quartier-Innenhof, welcher auch als Freifläche für die Kita genutzt wird, von der Wurzner Straße ab.

Die räumliche Gliederung der Kita erfolgt je Grundrissebene geschichtet. So werden in Schicht 1 - straßenseitig - ausschließlich Neben- u. Abstellräume angeordnet, die in Verbindung mit der Schallschutzfassade einen räumlichen Schallblocker darstellen. Der Flurbereich in Schicht 2 bildet eine zusätzliche Schallentkopplungszone, so dass die Gruppen- und Aufenthaltsräume sowie die Personal-, Büro- und Turnräume in Schicht 3, welche sich ausschließlich zum Innenhof orientieren, den Vorschriften für Kindertagesstätten entsprechend, beruhigt werden.

Die Stellplätze werden zum Einen in einer ebenerdigen überdeckten Kleingarage zum Anderen auf dem Nachbargrundstück nachgewiesen. Der Gebäuderücksprung im Erdgeschosses gewährleistet eine attraktive, schallberuhigte und barrierefreie Eingangszone.