Neubau Schülermensa Leipzig-Liebertwolkwitz

Bauherr: Stadt Leipzig, Amt für Jugend, Familie u. Bildung
Nutzung: Schülermensa für Grund- u. Mittelschule
BGF: 465 m2 
Kosten: ca. 650.000 Euro brutto (KG200+700)
Leistung: LP 1-2, danach Workshop


Die neue Mensa soll auf dem Schulgelände der Grund- und Mittelschule Leipzig-Liebertwolkwitz errichtet werden. Vom Bauherrn wird ein konkretes Baufeld vorgegeben, welches zentral zwischen beiden Schulgebäuden gelegen ist und ehemals bereits mit einem eingeschossigen Gebäude bebaut war. Der eingeschossige Mensaneubau übernimmt städtebaulich und funktional eine verbindende Aufgabe zwischen den beiden Schulen und rechtfertigt damit seine dominante Lage am Platz. Der Schulhof der grundschule wird durch die Baukörper eingefasst und gewinnt damit an räumlicher Qualität.